Fassadenarbeiten

Pflegen Sie Ihre Haut?

Natürlich tun Sie das, denn sie soll sich ja schön anfühlen und gut aussehen. Und die Haut Ihres Hauses? Wie steht´s mit der? Gemeint sind natürlich die Außenwände der Immobilie, auch als Fassade bekannt (vom italienischen „Faccia“ für „Gesicht“), die in den meisten Fällen ebenfalls ein bisschen Pflege gebrauchen könnte, weil sich etwa Moos an den Wänden breit gemacht hat, der Putz bröckelt oder Algen und Pilze sich an der Fassade heimisch fühlen. Es geht übrigens nicht (nur) um Kosmetik, denn eine gekonnte und klug gewählte Fassadenverkleidung verbessert das Raumklima im Inneren, dämmt Lärm, Hitze und Kälte und kann sogar Geld sparen. Ziemlich clever sind zum Beispiel hinterlüftete vorgehängte Fassadenverkleidungen, denn durch die können Feuchtigkeit und Wasserdampf aus dem Inneren ganz einfach entweichen. Ein anderes Thema ist die Dämmung der Fassade, die nicht nur Heizkosten spart und die Umwelt schont, sondern inzwischen bei Renovierungen häufig zwingend vorgeschrieben ist. Die sollte im Einklang mit der bestehenden Optik gerade bei schönen älteren Häusern erfolgen und zudem auch noch brandsicher sein. Geht das? Das geht – mit Kessel. Je eher Sie uns fragen, desto schlauer können wir planen. Weil´s schön macht...